OCR-B1 als PCL Softfont

Beim Softfont wird die Schrift in den Drucker übertragen und steht nachher sämtlichen Programmen zur Verfügung und verhält sich ähnliche wie eine im Drucker eingebaut Schrift. Die Schrift wird danach über eine Druckersteuersequenz (Escape-Sequenz) angesteuert.

Die Schrift eignet sich für Drucker, welche die Druckersprache HP-PCL unterstützen. Heute unterstützen nahezu alle Drucker diese Druckersprache. Bei einigen Programmen wie z.B. SAP und Microsoft Dynamics (Navision) kann die ganze Schrift auch vollständig in das Formular eingebettet werden.